animationen nutzen, um einer ganzen stadt einen politischen wandel zu erklären

animationen nutzen, um einer ganzen stadt einen politischen wandel zu erklären

Nederlands | English | Deutsch

Es standen die lokalen Wahlen in Rotterdam an und in dem Jahr war alles ein bisschen anders. Um 'Rotterdammer' mehr in ihre Nachbarschaft zu involvieren, hat die Stadt Nachbarschaftskomitees eingeführt. Diese bestanden aus lokalen Bürgern. Jeder 'Rotterdammer' kann mit Fragen oder Ideen über und zu ihrer Nachbarschaft zu ihnen kommen. Super oder?

Aber... Das ist ist natürlich schon ein großer Wandel. Und alle 600.000 Bürger sollten ja schließlich Bescheid wissen, wie das alles funktioniert und wann sie wählen mussten. Da kamen unsere animierten Erklärungen zum Tragen!

 


Zuerst mussten wir das Konzept erklären. Wir entwickelten einen wiedererkennbaren CUSTOM-Stil für Rotterdam und nutzten ihn, um die Neuigkeiten innerhalb von 75 Sekunden zu erklären.


Um noch mehr Leute zu erreichen, produzierten wir zusätzlich eine 30-Sekunden-Version für den lokalen Fernsehsender.


Und schließlich haben wir eine noch kürzere Animation ohne Ton von 15 Sekunden Länge erstellt, um im Standzentrum Werbung zu machen.


Diese wurde auf riesigen Bildschirmen überall in der Stand, auf Gebäuden, in U-Bahn-Stationen und sogar in Bussen gezeigt.

So wusste jeder, was wann passieren und sich verändert wird.